Basics of Technical Diving

Ziel

Der Taucher soll die Grundlage des technischen Tauchens sowie die Grundlagen des Tauchens mit Mischgas (Nitrox und Triox 30/30) erlernen. Er soll Safety-Drill, Valve-Drill, Tarierung, Trim und verschiedene Flossentechniken anwenden können und mögliche Gefahrensituationen beherrschen.

Voraussetzungen

  • AOWD oder CMAS**
  • 40 TG geloggt

Grenzen des Kurses

  • Max. Sauerstoffgehalt: 40%
  • Kein Dekompressionstauchen

Tauchgänge

  • Anzahl: 6
  • Gesamttauchzeit 240 min
  • Ein TG muss 25 m Tiefe erreichen.
  • Vier TG müssen mit Nitrox durchgeführt werden.

Übungen

  • Pre-Dive Sequence
  • Flossentechniken (Modified Flutter Kick, Frog Kick, Modified Frog, Helicopter-Turn, Backward-Kick), Tarierung, Trim
  • Out of Gas, S-Drill, V-Drill, Bubblecheck
  • SMB setzen, freier Aufstieg
  • Einsatz der Backuplampe
  • Maskenwechsel unter Wasser
  • Retten eines bewusstlosen Tauchers unter Wasser
  • Freiwasseraufstieg von 15m mit einem Stopp von einer Minute alle drei Meter (+/-0,5m)
  • Schweben ohne Flossenschlag für 3 Minuten auf 5 Meter.

ISV

I:S = 1:4 max

Assistenten: max. 1

 

Kursinhalt

  • Nitrox – Theorie
  • Minimumdeko
  • Dekompressionskrankheit
  • Physik (Druck, Partialdruck)
  • Tauchgangsplanung
  • Gasmanagement
  • Ausrüstungsaspekte des technischen Tauchens
  • Balanced Rig
  • Handhabung sämtlicher Ausrüstungsgegenstände
  • S-Drill, V-Drill, OOG
  • Flossentechniken (Frogkick, Modified Frog, Modified Flutter, Backwardkick, Helicopter Turn), Tarierung, Trim
  • Tauchen im Team
  • Kommunikation (aktiv, passiv, Handzeichen, Lampenzeichen, Touch-Contact, Wetnotes)
  • Stress-Management  

Instructor

BOTD-Instructor

Druckversion Druckversion | Sitemap
© patd.de