Cave I CCR

Ziel

Der Kurs richtet sich an erfahrene Kreislauftaucher, die das Höhlentauchen in ihrer gewohnten CCR-Konfiguration erlernen wollen.

Der Taucher erhält eine Einführung in das Eindringen von Höhlen (Verlassen der Tageslichtzone). Die Penetration ist begrenzt auf die errechnete Distanz/Zeit aus der mit ¼ des mitgeführten OC-Bailout ein sicherer Rückzug möglich ist. Ausschließlich lineare Penetration (Hin- und Rückweg ist derselbe), ein T ist erlaubt, kein Jump oder Gap.

Voraussetzung

  • BOTD-Taucher
  • 50 h Erfahrung auf dem verwendeten Kreislaufgerät nach Abschluss des Kurses
  • Verwendung eines BOV
  • 60 TG geloggt

 

Grenzen des Kurses

Max. Tiefe: 30 m

Die Penetration ist begrenzt auf die errechnete Distanz/Zeit aus der mit ¼ des mitgeführten OC-Bailout ein sicherer Rückzug möglich ist. Die Verwendung von Stageflaschen ist empfohlen.

Keine Dekompressionstauchgänge

Keine einfließenden Höhlen

Keine Engstellen (Restriktion)

Ausschließlich lineare Penetration (Hin- und Rückweg ist derselbe), ein T ist erlaubt, kein Jump oder Gap

 

Tauchgänge

Anzahl: 8

Gesamttauchzeit: 300 min, davon 200 min außerhalb der Tageslichtzone

 

  • 6 TG müssen außerhalb der Tageslichtzone erfolgen
  • Es müssen 3 Höhlen betaucht werden.

 

Übungen

  • **Leine verlegen
  • **Markierung der Leine
  • **Folgen der Leine
  • **Folgen der Lenie OOG
  • **Reparieren der Leine
  • Leine verlegen mind. 50 m
  • Markierung der Leine
  • Folgen der Leine
  • Maskenwechsel
  • Abblasender Hauptautomat
  • Folgen der Leine in OOG mind. 50 m, mind. 5 min
  • Reparieren der Leine
  • Folgen der Leine mit geschlossenen Augen in Touch-Communication und OOG in jeder Position (vorne / falls möglich Mitte / hinten und nebeneinander) mind. 50 m
  • Mit Backuplampe austauchen
  • 3 min Tarierübung in 6 m Tiefe, max. Tiefenunterschied +/- 0,5 m
  • Pre Dive Sequence
  • Pre-Dive Checks im Team vor jedem Tauchgang
  • Bestimmung des Atemminutenvolums
  • Lost Diver Search / Lost Line Search
  • Luft anhalten, 15 min tauchen, OOG
  • Flossentechniken (Modified Flutter Kick, Frog Kick, Modified Frog, Backwardkick, Helicopter Turn, Pull and Glide)

**Trockenübung / Land-Drill

ISV

I:S = 1:3 max.

 

Kursinhalt

  • Grenzen des Cave 1 Tauchens
  • Höhlenschutz
  • Rechte des Grundbesitzers
  • Unfallanalyse
  • Grundzüge der Höhlenbildung
  • Ausrüstung (Maske, Flossen, Licht, Instrumente, Leinen, Schneidewerkzeug, …)
  • Tarierung, Trimmung
  • Flossentechniken (s. Übungen)
  • Legen der Leine für das Cave-Tauchen
  • Tauchgangsplanung
  • Gasmanagement
  • Kommunikation (Handzeichen, Lichtzeichen, Touch-Communikation)
  • Psychologie, Motivation, Einstellung
  • CCR-spezifische Risiken
  • Stress-Management
  • Panik
  • Notfallprozeduren (Nullsicht, Lichtausfall, Verhängen in der Leine, Gasverlust, Lost Line, Lost Diver)
  • Geologie der Höhlenbildung, Karstphänomene
  • Gefahren des Overhead Environments (Wasser, Decke, begrenzter Raum, Dunkelheit, Sicht, Strömung, Engstellen, Labyrinth, Line Traps, Luftglocken, …)
  • Redundanz

Instructor

CCR-Cave Instructor

Druckversion Druckversion | Sitemap
© patd.de