Tech I

Ziel

Ein Taucher soll einen ersten Einblick in das Dekompressionstauchen erhalten. Er soll am Ende des Kurses die Grundzüge der Dekompressionstheorie begriffen haben und fähig sein, Tauchgänge mit mäßiger Dekompression und Gaswechsel durchführen zu können. Er lernt das Tauchen mit zusätzlicher Stage und Gaswechseln.

Voraussetzung

  • BOTD-Taucher

  • 60 TG geloggt

  • gültige ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung und Tauchversicherung

Grenzen des Kurses

Max. Tiefe: 45m

Trimix (21/35)

Max. Sauerstoffgehalt: 50%

Max. Doppelgerät und eine Stage

Tauchgänge

Anzahl: 6

Gesamttauchzeit: 150 Min.

  • Zwei TG müssen min. 33m Tiefe erreichen.

  • Drei TG müssen einen Gaswechsel enthalten.

Übungen

  • Pre Dive Sequence

  • Bestimmung des Atemminutenvolumens

  • 2 Min. Tarierübung, nicht tiefer als 6m, max. Tiefenabweichung ± 0,5m

  • Stageflasche im Flachwasser ablegen /anlegen

  • Stageflaschen im Team rotieren  

  • Einhalten einer konstanten Ab- und Aufstiegsgeschwindigkeit

  • 50m ohne Maske tauchen

  • Luft anhalten, 10m tauchen, Gassharing für 2 Min.

  • Maskenwechsel unter Wasser

  • SMB setzen bei 2 TG

  • Freiwasseraufstieg mit Leinenreferenz an der SMB

  • Out of Gas, S-Drill, V-Drill

  • Freiwasseraufstieg am Longhose (OOG) bis zum Gaswechsel

  • Retten eines bewusstlosen Tauchers unter Wasser

Kursinhalte

  • TG Planung (Ziel, Gasplanung, Deko, Zeitlimit, Aufgabenverteilung im Team)

  • Einführung in Dekompressionstheorie und Ratio-Deco (45m)

  • Dekompressionskrankheit

  • Begünstigende Faktoren zur Dekompressionskrankheit

  • Behandlung der Dekompressionskrankheit

  • Erstellen von Dekompressionsplänen

  • Dekompressionsmethode (Blue Water, Hebesack/Reel, Fixe Referenz, Seil/Shotline)

  • Einführung in das Tauchen mit Stageflaschen

  • Durchführung von Gaswechseln

  • Gasmanagement

  • Standardgase und Ihr Einsatz

  • CO2-Problematik

  • Stressmanagement

  • Notfallmanagement über Wasser

ISV

I:S = 1:4 max.

Assistenten: max. 2

Instructor

Tech I Instructor

 

Tech II

Ziel

Ein Taucher soll sein Können im Dekompressionstauchen ausbauen und befähigt werden, Tauchgänge mit zwei Gaswechseln zu absolvieren. Als Atemgas kann Trimix bis 18/45 verwendet werden. Als Dekompressionsgas kommt reiner Sauerstoff hinzu.

Voraussetzung

  • Tech I Taucher
  • 100 TG geloggt
  • gültige ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung und Tauchversicherung

Grenzen des Kurses

Max. Tiefe: 60m

Trimix 18/45

Max. Sauerstoffgehalt: 100%

Max. 2 Stages, Doppelgerät

Tauchgänge

Anzahl: 6

Gesamttauchzeit: 180 Min.

  • Ein TG muss mindestens 50m Tiefe erreichen.

  • Zwei Tauchgänge müssen mindestens 40m Tiefe erreichen

  • Alle TG müssen zwei Gaswechsel enthalten

  • Zwei TG müssen Dekompression mit Sauerstoff enthalten.

  • Vier TG müssen mit Doppelgerät und 2 Stageflaschen ausgeführt werden.

Übungen

  • Pre-Dive Sequence

  • 3 Min. Tarierübung in 6m Tiefe, max. Tiefenunterschied 0,25m

  • Stageflaschen im Flachwasser (max 3m) ab-/anlegen, mit anschließendem Automatenwechel.

  • Einhalten der festgelegten Aufstiegsgeschwindigkeiten und Deko-Stop-Tiefen

  • Luft anhalten, 10 m tauchen, Gassharing für 2 Min.

  • SMB setzen bei 2 TG

  • Maskenwechsel unter Wasser

  • Freiwasseraufstieg mit Leinenreferenz an der SMB

  • Out of Gas, S-Drill, V-Drill

  • Retten eines bewusstlosen Tauchers

Kursinhalt

  • TG Planung (Ziel, Gasplanung, Deko, Zeitlimit, Aufgabenverteilung im Team)

  • Trimix Theorie (Hypoxie, Hyperoxie, Gasbreaks, Narkose)

  • Erweiterte Dekompressionstheorie und Ratio-Deco (60m)

  • Psychologie des Tieftauchens

  • Risiko-Analyse

  • Stress-Management

  • Erstellen von Dekompressionstabellen

  • Tauchen mit Trimix 18/45

  • CO2-Problematik

  • Kälte, Behandlung von Hypothermie, Heizsysteme

  • Tauchgangsplanung, Durchspielen von Notfallsituationen (what-if-game)

  • Gasmanagement, Rock Bottom

ISV

I:S = 1:4 max.

Assistenten: max. 2

Instructor

Tech II Instructor

 

Tech III

Ziel

Der Taucher lernt das Tieftauchen mit hypoxischem Trimix. Dekompression, Tauchgangsplanung und Kälteschutz sollen in Theorie und Praxis optimiert werden.

Voraussetzung

  • Tech II Taucher

  • 150 TG geloggt

  • 50 TG tiefer als 35 Meter

  • gültige ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung und Tauchversicherung

Max. Tiefe: 100m, das Brevet ist von der Tiefe her unbeschränkt im Rahmen der Partialdruckgrenzen.

Tauchgänge

Anzahl: 5

Gesamttauchzeit: 200 Min.

Gesamtgrundzeit: 30 Min.

  • Drei TG müssen mind. 60m Tiefe erreichen, einer mind. 70m.

  • Alle TG müssen zwei Gaswechsel enthalten

  • Drei TG müssen mit 3 Stageflaschen ausgeführt werden

Übungen

  • 3 Min. Tarierübung in 6m Tiefe, max. Tiefenunterschied 0,25m

  • Stageflaschen im Flachwasser (flacher als 3m) ab-/anlegen, mit anschließendem Automatenwechsel.

  • SMB setzen in weniger als 60 Sekunden

  • 3 Min. Dekompression an der SMB unter OOG

  • Einhalten der festgelegten Aufstiegsgeschwindigkeiten und Deko-Stopp-Tiefen

  • Freiwasseraufstieg mit Leinenreferenz an der SMB

  • Maskenwechsel unter Wasser

  • Out of Gas, S-Drill, V-Drill, Bubblecheck

  • Retten eines bewusstlosen Tauchers

Kursinhalt

  • Hypoxie

  • Tauchgangsplanung, Gasmanagement

  • UW-Notfallprozeduren

  • Kälte, Heizsysteme

  • Notfallprozeduren beim Dekompressionstauchen

  • Bottom Mix / Travel Mix

  • Erweiterte Dekompressionstheorie; Bühlmann mit GF, Blasenmodelle, Ratio Deco

  • Hypoxisches Trimix

  • Isobare Gegendiffusion / Helium im Dekogas

ISV

I:S = 1:3 max.

Assistenten: max. 2

Instructor

Tech III Instructor

Druckversion Druckversion | Sitemap
© patd.de